© Lukas Beck

 

irritazione/irradiazione

Fondazione Prometeo, Parma, Italien

Das Projekt irritazione/irradiazione des Festivals Traiettorie gibt in Zeiten von wachsender „Irritation“ in der italienischen Musikszene jungen italienischen Komponisten Auftrieb. Die Irritation soll in internationale Strahlkraft – „irradiazione“– umgewandelt werden, unter anderem durch die Zusammenarbeit mit dem Klangforum Wien und andere Festivals.

Mit Unterstützung der EvS Musikstiftung wird das Klangforum Wien im Rahmen von irritazione/irradiazione Stücke der beiden italienischen Komponisten Hannes Kerschbaumer und Simone Movio im berühmten Teatro Farnese uraufführen und außerdem The Bronze Age von Tristan Murail und linea dell’orizzonte von Beat Furrer spielen.

20. September 2017

Teatro Farnese, Parma

September 2017

Transart Festival, Bruneck

Oktober 2017

Opéra de Dijon

November 2017

Rainy Days Festival, Luxemburg

November 2017

Wien Modern

 

Weitere Informationen
www.fondazioneprometeo.org