Preisverleihung

Am 2. Juni 2017 verleiht die Ernst von Siemens Musikstiftung dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard den internationalen Ernst von Siemens Musikpreis bei einem musikalischen Festakt im Prinzregententheater München. An diesem Abend erhalten auch Michael Pelzel aus der Schweiz, Simon Steen-Andersen aus Dänemark und die Schwedin Lisa Streich die Komponisten-Förderpreise.

Für die Preisverleihung können noch wenige Restkarten vergeben werden. Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@evs-musikstiftung.ch.

Die Preisverleihung wird am 2. Juni 2017 ab 20 Uhr im Live-Stream auf dieser Seite übertragen.



Programm:
 

Begrüßung
Michael Krüger
Vorsitzender des Stiftungsrates der Ernst von Siemens Musikstiftung
und Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste


Komponisten-Förderpreise
 

Lisa Streich

Auszug aus AUGENLIDER (2015) | UA
für präparierte Gitarre und Orchester
Laura Snowden, Gitarre | Münchener Kammerorchester |
Jonathan Stockhammer, Leitung

Porträtfilm

Michael Pelzel

Porträtfilm

Auszug aus Gravity’s Rainbow (2016)
für CLEX (elektronische Kontrabassklarinette) und Orchester
Ernesto Molinari, CLEX | Münchener Kammerorchester |
Jonathan Stockhammer, Leitung

Preisübergabe
Thomas von Angyan
Vorsitzender des Kuratoriums der Ernst von Siemens Musikstiftung

Simon Steen Andersen

Porträtfilm

Run Time Error @ Opel feat. Ensemble Modern (2015)
für Joystick-kontrolliertes Video
Simon Steen-Andersen, Joysticks


Ernst von Siemens Musikpreis
 

Laudatio
George Benjamin, Komponist und Dirigent

Überreichung des Ernst von Siemens Musikpreises
an Pierre-Laurent Aimard
Michael Krüger

Pierre-Laurent Aimard und Tamara Stefanovich

Vassos Nicolaou
Frames für Klavier zu vier Händen (2017)

Pierre-Laurent Aimard [Die Stücke werden quasi attacca gespielt]

George Benjamin
Shadowlines – six canonic preludes for piano – IV, V (2001)

György Kurtág
Passio sine nomine (2015)

György Ligeti
Étude XII Entrelacs (1993), Étude X Der Zauberlehrling (1994)

Marco Stroppa
Passacaglia canonica aus Miniature Estrose (1991)

Elliott Carter
Caténaires for piano (2006)



Porträtfilme von Johannes List